Blog

21.09.2018


Pluspunkt Face-to-Face-Kontakt

Blog Eva Messe-PR

Die Fachmesse boomt. Denn trotz Internet und Digitalisierung ist der Face-to-Face-Kontakt noch immer ein wichtiger Verkaufsfaktor. Auf Fachmessen werden Kontakte gepflegt, Beziehungen aufgebaut und gefestigt. Und zwar nicht nur zu Partnern und Kunden: Messen sind der ideale Ort, um in Kontakt mit den Medien zu treten. Auf Hannover Messe, SPS IPC drives, IFA und E-World tummeln sich Fach- und Wirtschaftsjournalisten, um Trends zu schnuppern und Innovationen live zu erleben. Wer rechtzeitig einen Slot in den vollen Terminkalendern der Redaktionen blocken kann, der wird mit einer der Königsdisziplinen der Pressearbeit belohnt: dem persönlichen Gespräch.

Vor 15 Jahren reisten Redakteure für solche Gespräche noch selber an den Unternehmenssitz und ließen sich die neuesten Trends in der Lagerlogistik oder Prozessautomatisierung zeigen. Oder sie plauderten auf Firmenevents bei einem Glas Wein mit der Geschäftsführung. Seit der Anzeigenkrise und radikal zusammengestauchten Redaktionen haben solche Besuche heute Seltenheitswert.

Wenn die Journalisten also nicht mehr zum Unternehmen kommen, müssen die Unternehmen dorthin gehen, wo die Journalisten sind: Auf Fachmessen und Kongresse oder in die Redaktionen selber. Solche „Redaktionsbesuche“ sind vor allem dann interessant, wenn eine neue Führungskraft vorgestellt werden soll oder das Unternehmen einen wichtigen Neustart umsetzt. Um Redakteure für einen Redaktionsbesuch zu gewinnen, ist es – wie immer in der PR-Arbeit – entscheidend, spannende Geschichten zu erzählen. Denn Zeit ist kostbar und wird nur sehr gezielt vergeben.

Kommt ein Gespräch zustande, ist sein Ziel eine Erwähnung im Messe-Nachbericht, die Platzierung eines Zitats oder sogar ein ganzer Artikel zum Unternehmen oder zum Produkt. Vor allem werden durch solche Treffen aber langfristige Beziehungen aufgebaut, von denen Unternehmen nachhaltig profitieren. Denn jeden Tag erreichen hunderte von Pressemitteilungen die Redaktionen. Wer Face-to-Face sichtbar wird, erhöht seine Chance erheblich, wahrgenommen zu werden.

von Eva Wagenbach

Ähnliche Artikel

adult-anger-angry-356147

Blog

Wer sichtbar sein will, muss Gesicht zeigen

Die Fachmesse boomt. Denn trotz Internet und Digitalisierung ist der Face-to-Face-Kontakt noch immer ein wichtiger Verkaufsfaktor. Auf Fachmessen werden Kontakte gepflegt, Beziehungen aufgebaut und gefestigt. Und zwar nicht nur zu Partnern und Kunden: Messen sind der ideale Ort, um in Kontakt mit den Medien zu treten. Auf Hannover Messe, SPS IPC drives, IFA und E-World … Weiterlesen

weiterlesen

Blog

Die Macht der richtigen (PR-) Bilder

Die Fachmesse boomt. Denn trotz Internet und Digitalisierung ist der Face-to-Face-Kontakt noch immer ein wichtiger Verkaufsfaktor. Auf Fachmessen werden Kontakte gepflegt, Beziehungen aufgebaut und gefestigt. Und zwar nicht nur zu Partnern und Kunden: Messen sind der ideale Ort, um in Kontakt mit den Medien zu treten. Auf Hannover Messe, SPS IPC drives, IFA und E-World … Weiterlesen

weiterlesen

Blog

Facebook: Phantom der Opfer

Die Fachmesse boomt. Denn trotz Internet und Digitalisierung ist der Face-to-Face-Kontakt noch immer ein wichtiger Verkaufsfaktor. Auf Fachmessen werden Kontakte gepflegt, Beziehungen aufgebaut und gefestigt. Und zwar nicht nur zu Partnern und Kunden: Messen sind der ideale Ort, um in Kontakt mit den Medien zu treten. Auf Hannover Messe, SPS IPC drives, IFA und E-World … Weiterlesen

weiterlesen