header-img

Todsünden beim Statement – Garanten des Misserfolgs

Das Ziel bei Statements vor der Kamera oder dem Mikrofon ist es, eine möglichst knappe, präzise und prägnant formulierte Aussage zu einem bestimmten Sachverhalt abzugeben. Doch das ist oftmals leichter gesagt als getan, wenn die Kernbotschaft innerhalb weniger Sekunden auf den Punkt gebracht werden muss. Deshalb haben wir im Folgenden einige der typischen Fehler aufgelistet, die deutlich machen, wie man es NICHT  macht:

  • Lassen Sie Ihren Blick während des Statements durch die Gegend schweifen, so dass die Wirkung entsteht, als ob eine zufällige Kameraaufnahme entstanden ist.
  • Sagen Sie das Wichtigste zum Schluss. Schließlich wollen Sie den Zuschauern die Spannung nicht verderben.
  • Gucken Sie unentwegt auf Ihren Stichwortzettel. Das wirkt lebendig.
  • Beziehen Sie sich auf Zeitungsartikel oder Ihre Unternehmensbroschüre (die wahrscheinlich kaum einer kennt) und halten Sie diese beim Fernsehauftritt wie in einem Werbespot in der Hand.
  • Demonstrieren Sie dem Publikum Intellektualität und fachliche Überlegenheit durch möglichst viele Fremdwörter. Schließlich sagt ein Fachbegriff mehr als tausend einfache Worte.
  • Bilden sie möglichst lange Bandwurm- oder – noch besser – Schachtelsätze. Schließlich haben Sie keine Zeit zu verschenken.
  • Reden Sie so monoton wie möglich. Betonungen und Emphase könnten den Zuschauer langweilen.
  • Geben Sie ruhig Statements ab, ohne dass Sie der Fachmann sind. Ein Unternehmenssprecher sollte über alles sprechen können – auch wenn er nichts sagt.
  • Lassen Sie in das Statement ruhig Zitate einfließen, gerade hier bietet sich die beste Gelegenheit, Ihre humanistische Bildung zu unterstreichen und dem einfachen Volk zu imponieren.

In Kürze folgt der fünfte Teil unserer Blog-Serie. Das Thema: „Bin ich wirklich der richtige Gesprächspartner?“

Falls Sie die ersten Serienteile verpasst haben, finden Sie in dieser Übersicht die bereits erschienenen Folgen:

 

Julia
Christoph Möller

SPRECHEN SIE MIT UNS.

Über dieses Formular können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Oder Sie schreiben eine Email an info@moeller-pr.de.

Sie erhalten umgehend Antwort.